Auch das Mai Meetup der Java User Group Vienna fand wieder an der TU Wien statt, wo sich etwa 60 Java begeisterte Besuchern zum Fachsimpeln und Netzwerken trafen.

Den Auftakt des Meetups machte Peter Palaga von Redhat mit seinem Vortrag über ein recht neues Thema in der Java Welt – Source Dependencies. Seit etwa 2015 im Maven Build Tool verfügbar, gibt es Srcdeps seit neuem auch für Gradle. Gerade wenn man komplexe Projekte verwalten muss und dabei auf instabile Bibliotheken zurückgreifen muss – sprich Versionen die noch nicht getestet oder released sind bietet sich die Verwaltung mit srcdeps an. Neben den allgemeinen Konzepten stellte Peter auch die Verwendung mit Gradle vor.

Im zweiten Vortrag ging es um Event Sourcing mit Akka, vorgetragen von Daniel Pfeiffer. Er stellte die Arbeit des Startups Firstbird vor – einer HR Plattform die mittels Event Sourcing und CQRS realisiert wurde. Die technische Grundlage der Plattform besteht aus

* Akka Persistence mit DynamoDB
* AWS SNS/SQS
* Akka Streams

Zuerst wurden die Grundlegenden Begriffe wie Event Sourcing und CQRS sehr verständlich erklärt bevor auf praktische Beispiele eingegangen wurde.

Den Abschluss der Veranstaltung bildet wie immer das Netzwerken in der großartigen Community.

Vor allem der zweite Vortrag war aus unserer Sicht sehr interessant, da openForce aktuell Projekte in dem recht neuem Architekturmodel Event Sourcing/CQRS umsetzt und dabei schon umfangreiche Erfahrungen aufgebaut hat.

 

P.S.: Wir erweitern unser Team und sind derzeit auf der Suche nach einem Frontend JavaScript Developer und einem Full Stack Developer!